Formular Editor mit PHPMailer

Mit diesem Editor kann man individuell Formulare, mit beliebig vielen Feldern und Feldtypen, mit Mobirise erstellen. Hier mit einem Skript über den PHPMailer v6.4.0.

Form Builder von Mobirise mit eigenem Skript über den PHPMailer v6.4.0


Verwendung vom PHPMailer anstelle der E-Mail Adresse:


Ich habe hier zur Demo die Erweiterung vom Mobirise "Form Builder" verwendet. Das geht aber ebenso mit jedem anderen Formular von Mobirise. Der Google Spamschutz reCAPTCHA v3 funktioniert mit diesem Skript nicht.

Ladet Euch die Skripte herunter und lest auch meine Anleitung auf meiner Download-Seite zum PHPMailer v6.4.0. Diese Version ist für alle PHP-Versionen von  PHP 5.5 bis PHP 8 geeignet.

Entpackt das ZIP-Archiv vom Download und öffnet im Verzeichnis das Mailscript "mailscript.php" mit einem Editor (wie z.B. Notepad++) und tragt im oberen Teil des Mailscripts Euren Namen und Eure E-Mail Adresse ein.

Achtet darauf, dass das Mailscript die Kodierung UTF-8 ohne BOM beibehält. Legt eine Erfolgsseite an, die ich hier "danke.html" genannt habe und eventuell eine Fehlerseite, die ich hier "fehler.html" genannt habe. Auf diese Seiten wird nach dem Versenden der Mail durch den PHPMailer weitergeleitet. Natürlich müsst Ihr dann diese beiden Seiten auch in Mobirise zusätzlich anlegen.

// Empfänger
// An diese E-Mail-Adresse wird die Nachricht gesendet. Bitte einen Namen und E-Mail eintragen:
$empfaengerName = "Mein Name"; // Name des Empfängers
$empfaengerEmail = "Adresse@MeineDomain.de"; // E-Mail des Empfängers
$dankeSeite = "danke.html"; // Danke - Seite, die Mail wurde erfolgreich versandt. Eventuell anpassen.
$fehlerSeite = "fehler.html"; // Fehler - Seite, falls die Mail nicht versandt werden konnte. Eventuell anpassen.

Nun müsst Ihr lediglich genau die Feldnamen aus Eurem Mobirise-Formular im Skript eintragen, achtete dabei auf Groß- und Kleinschreibung. Man  sollte Feldnamen eigentlich immer klein schreiben und diese dürfen weder Leer- noch Sonderzeichen beinhalten. Die Feldnamen stehen also als POST-Variablen in den [eckigen] Klammern. Für mein Mobirise-Formular sieht der Code dann so aus:

// Inhalt der E-Mail setzen
$inhaltEmail = "Gesendet am: $datum Uhr
Name: " . $_POST["name"] . "
E-Mail: " . $_POST["email"] . "
Ort: " . $_POST["ort"] . "
Land: " . $_POST["land"] . "
Datum: " . $_POST["datum"] . "
Nachricht: " . $_POST["nachricht"] . "
";


Kopiert, mit Eurem FTP-Programm, das so bearbeitete Script "mailscript.php", sowie das gesamte Verzeichnis "PHPMailer-master" dann in das Stammverzeichnis Eures Mobirise-Projektes, also in das Verzeichnis, indem sich auch alle anderen Webseiten befinden. Dem Download liegt noch ein Formular "form.php" zum Testen bei, das Ihr für den Einbau in Mobirise nicht benötigt und auch löschen könnt. 

Action URL

Action URL


Links im Bild seht Ihr unten die Angabe vom Skript:

mailscript.php

das ich dort, anstelle meiner E-Mail Adresse,  eingetragen habe.

Ansicht vom Formular Editor

Hier können die Felder beliebig hinzugefügt und verschoben werden.
Rechts seht Ihr die Feldnamen unter "Name:" (ganz oben).

Form Builder

Google Translate

Adresse

Schöne Strasse 1, Berlin

Deutschland